1. Daniel Höffker, 42, arkivarie

Geboren in: Hannover

Wie bist Du zu St. Gertrud gekommen: Seit der Taufe unserer Kinder habe ich als kyrkvärd und dann im Kirchenvorstand am Gemeindeleben teilgenommen.

Über mich: Aufgewachsen in Nordhessen habe ich in Kiel Geschichte studiert bevor ich 2006 nach Schweden zog, um meine erste Stelle als Archivar anzutreten.

Mir ist besonders wichtig in der Gemeinde: Für mich ist Kirche immer ein Freiraum ausserhalb der Zwänge und Anforderungen des Alltags gewesen. Um diesen Freiraum zu erhalten, brauchen wir nachhaltige Strukturen in der Gemeinde. Hierzu hoffe ich, auch weiterhin beitragen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.